Donnerstag, 11. April 2019

Mit 15 Sekunden Ruhe gegen den Lärm

Bereits zum 19.Mal findet am 24.April 2019 der Tag des Lärms statt, der auf die allgegenwärtige akustische Dauerbelastung durch Lärm hinweisen und für die Gefahren sensibilisieren soll.


Dabei geht es nicht nur um die Auswirkungen zu hoher Schalldrucke auf das Innenohr. Hier führen bereits Dauerschpegel von mehr als 85 dB(A) langfristig zu einem beschleunigten Hörverlust und Schalldrucke von über 115 dB(A) sogar zu einem sofortigen Hörschaden.

Es geht vor allem auch um die Stressreaktionen, die durch Lärm im Körper ausgelöst werden und die zu psychischen und physischen Folgeerkrankungen führen können. So zeigte eine Metastudie, die jetzt im Deutschen Ärzteblatt veröffentlicht wurde, dass die Zunahme der Umgebungslautstärke um 10 dB bei Fluglärm zu einem erhöhten Schlaganfallrisiko von 1,3% führt (Weihofen VM et al: Aircraft noise and the risk of stroke - a systematic review and meta-analysis. Dtsch Arztebl Int 2019; 116: 237-44. DOI: 10.3238/aerztebl.2019.0237). Auch das Herz-Kreislauf-System insgesamt wird durch Lärm belastet. Schlafstörungen, Unruhe und eine erhöhte Reizbarkeit können ebenfalls Folge von dauerhafter Lärmbeslastung sein.

Um dagegen ein Zeichen zu setzen, appellieren die Initiatoren des Tag des Lärms, am 24.April 2019 um 14:15 Uhr für 15 Sekunden Ruhe einkehren zu lassen und die Dauerbeschallung damit wenigstens für ein paar Momente zu durchbrechen. Also Handys aus, Auto abstellen und einfach mal durchatmen! Mal sehen, ob es klappt?!

Pünktlich zum Tag des Lärms beschäftigt sich auch die Tinnitussprechstunde mit dem Thema und fragt am 24.04.19 um 15 Uhr, was Tinnitus und Lärm gemeinsam haben, schließlich handelt es sich bei beidem zum unwillkommenen Schall, der krank machen kann.  Das aktuelle Video und auch alle anderen Tinnitussprechstunden mit Dr.Uso Walter finden Sie hier: https://www.youtube.com/channel/UCwimdU14vHgAotqAuBFrOmA/videos

Alle Aktionen zum Tag des Lärms gibt´s hier: http://www.tag-gegen-laerm.de/info-tgl

Broschüre zum Tag des Lärms: http://www.tag-gegen-laerm.de/images/Download/Broschuere_TgL2011.pdf

Keine Kommentare:

Kommentar posten